2024

Februar 2024

Unsere 2. Vorsitzende gab am 7. Februar per Rundmail den Termin für die Müll Sammel Aktion am 24.02.2024 bekannt. Die Mail findet sich auch als Aushang im Schaukasten. Nachfolgend zur Information der Text der Rundmail:

Liebe Mitglieder,
so schade es ist, dass es das überhaupt braucht, aber wir machen es gerne für unser schönes Schwarzhölzl !
Wir sorgen mit unserem Ramadama wieder dafür, dass unsere Siedlung von Müll befreit wird ! Wer ist dabei ?  Vielleicht lässt sich die Tour ja auch mit einem Gassigang verbinden ?
Wir freuen uns über viele helfende Hände und dieses Jahr gibt es auch Müllzangen ! Handschuhe schaden vermutlich trotzdem nicht…
Als Dankeschön gibt es einen Gutschein für ein Freigetränk, der am Sommerfest eingelöst werden kann. Am Samstag, 24.2.24 um 11 Uhr geht es los ! Treffpunkt ist an der Müllinsel an der Schwarzhölzlstraße. Müllsäcke und Müllzangen werden gestellt. Vielen Dank für euer Engagement für ein sauberes Schwarzhölzl !
Mit freundlichen Grüßen
Laura Mielchen


Januar 2024

Eine Vorstandssitzung fand am 19. Januar statt.
Es wurden diverse Themen besprochen, u.a. der Schaukasten ist in keinem guten Zustand und ob eventuell ein neuer / zweiter angeschafft werden soll.
Thomas Fasold hat zwischenzeitlich den Schaukasten wieder in Schuss gebracht, wir danken recht herzlich dafür.

Ferner wurde der Termin für das Sommerfest 2024 festgesetzt, dieses findet am 13. Juli wieder am bewährten Platz in der Schwarzhölzlstr. 74 statt. Nähere Infos dazu folgen sobald die Planungen entsprechend fortgeschritten sind.

Im Februar soll wieder eine Müll Sammel Aktion “Rama Dama” stattfinden, Termin wird noch bekannt gegeben.


Am 13. Januar fand wie angekündigt unser Glühweinfest am Schlottwiesenweg 1 statt.

Bei winterlich frostigen Temperaturen trafen sich etwas weniger Mitglieder als im Vorjahr zu Gesprächen und wurden von unserem 1. Vorsitzenden samt Familie mit Chili Con und Sin Carne, Glühwein, Kinderpunsch, Crepes und Waffeln versorgt.
Schade dass trotz Erinnerung per Email nicht mehr Besucher kamen, so blieb vor allem von der fleischfreien Version des Chili einiges übrig.

Wir danken allen Helfern und Organisatoren recht herzlich für ihren Einsatz.